Archive for the ‘Medien’ Category

WIKU – Video-Projekt 4

Montag, Januar 23rd, 2012

Abschließend möchte ich noch den 4 und (vorerst?) letzten Teil der kleinen Videoserie des 69. Winterkurses der Katholischen Landvolkhochschule Oesede präsentieren. Hier werden Aufnahmen von der 4-Höfe-Tour in Osnabrück mit Landwirtschaftsminister Lindemann und dem Osnabrücker Bischof Bode sowie Vertretern der Handelskette REWE gezeigt und zudem noch die Ergebnisse einer Umfrage mit Verbrauchern zu ihrem Einkaufsverhalten.


Für alle, die die ersten drei Teile verpasst haben:

  1. “Tierhaltung in der Landwirtschaft“
  2. “Moderne Landwirtschaft“
  3. „Thema Biogas“

In den nächsten Beiträgen werde ich die Gewinnervideos von Clip my Farm vorstellen.

WIKU – Video-Projekt 3

Samstag, Januar 21st, 2012

Der dritte Teil der Videoserie des Winterkurses in Oesede widmet sich dem Thema Biogas:


Hier befinden sich Teil 1 und Teil 2 der Serie (einfach anklicken).

WIKU – Video-Projekt 2

Freitag, Januar 20th, 2012

Und nun nach dem ersten  Themenkomplex “Tierhaltung in der Landwirtschaft“ der zweite Teil zum Thema „Moderne Landwirtschaft„:

WIKU – Video-Projekt 1

Mittwoch, Januar 18th, 2012

Seit 1929 führt die Katholische Landvolkhochschule Oesede einen mehrmonatigen Winterkurs für junge Erwachsene aus dem ländlichen Raum durch. Seit November ist der 69. Winterkurs (WIKU) zusammen um sich nach der Berufsausbildung für den weiteren beruflichen Werdegang zu qualifizieren.

Jetzt aktuell hat der WIKU die Ergebnisse ihres Videoprojekts auf YouTube eingestellt. Es sind wirklich hervorragende Videos dabei herausgekommen.

Hier Die Videos zum ersten Themenkomplex „Tierhaltung in der Landwirtschaft„:


(Falls die Videoeinbettung nicht funktioniert bitte diesen Alternativlink anklicken)

Zwischen Ohnmacht und Gestaltungswillen

Montag, Januar 2nd, 2012

dlf_50jahre.jpg

Mein Lieblingsradiosender, der Deutschlandfunk, sendete gestern am seinem 50. Geburtstag ein sehr gutes Essay von Uwe Jean Heuser, Leiter der Wirtschaftsredaktion der Wochenzeitung „DIE ZEIT“:

I. Ohnmachtsgefühle

Ein Schreckensjahr lang hat es gedauert, dann hat Europa kurz vor Jahresschluss 2011 doch noch Farbe bekannt. Die Euroländer und einige EU-Partner wollen enger zusammenrücken und das mit Leben füllen, was zuvor nur auf dem Papier stand: eine Stabilitätsunion. Schuldensünder sollen anders als früher tatsächlich bestraft, Schuldenbremsen eingerichtet werden. Dafür stellt Europa schneller mehr Geld bereit als zuvor geplant, teils über Brüssel, teils über den Währungsfonds in Washington.
Nicht alle EU-Länder sind bei diesem Projekt dabei, aber das dürfte wohl vor allem das Problem derjenigen sein, die es vorgezogen haben, draußen zu bleiben. Vor allem Großbritannien wird wenig Freude an seiner selbst gewählten Isolation haben. Es macht seine Banker glücklich, aber nicht seine Bürger. […]

Weiterzulesen unter http://www.dradio.de/dlf/sendungen/hintergrundpolitik/1634442/ oder auch hier nachzuhören.

Auch wenn uns so manche alte Sorgen ins neue Jahr begleiten werden, wünsche ich allen Lesern ein gutes neues Jahr 2012!